The first and the last

Heute beim Windenfliegen in Laufenselden habe ich den Dummy gemacht und bin als Erster raus. Ich habe aber auch den letzten Flug des Tages und den Deckel für den Flugtag zu gemacht.

Um 15:00 Uhr ging es los und über den Nachmittag waren sogar recht viele Flieger da. Obwohl sich über Doodle nur 5 angemeldet hatten.
Thermisch war der Tag ziemlich schwach, aber das ist mir lieber als wenn es so kachelt wie einige Flugtage zuvor dieses Jahr.
Ich war heute …

Weiter lesen…

Fun am Hang :-)

Das war heute ein klasse Flugnachmittag in Reichenbach. Ich war zwar erst um 16 Uhr am Hang, aber davor war es wohl sowieso zu heftig. Hatte ich nach den Messwerten und Prognosen auch erwartet und deshalb bin ich erst relativ spät hin.
Die Ankunftszeit war perfekt. Wind und thermische Ablösungen hatten genügend nachgelassen und immer noch schön getragen. Bis kurz vor 19:00 Uhr ging es so richtig, richtig gut mit spielen. Und mehr, denn ich war 2x über den Bäumen, aber auch sonst ziemlich hoch für den Hang. Natürlich nicht so hoch wie in Eschbach, wo sie gleichzeitig geflogen sind, wie ich in Fratzenbuch gesehen habe.
Aber ich mag das Soaren auf Höhe der Baumkronen und Büsche und das permanente Starten und Landen und gleich wieder starten sowieso mehr. Außerdem hat man in Reichenbach …

Weiter lesen…

Mühsam ernährt sich das Flughörnchen

 Obwohl ich dieses Jahr schon 4x oder 5x beim Schleppen war, komme ich nur mühsam auf meine Flüge.
Auch heute hatte ich in Laufenselden nur 2 Starts.
Aber das hatte ich so auch erwartet, denn mein Verein hatte wieder einmal die Winde und die Windenfahrer für einen Windenkurs gestellt.
Das macht der Verein häufiger und in der Regel können Freiflieger vom Verein Nachmittags dazu stoßen, wenn der Kurs über den ganzen Tag geht.
Weiter lesen…

Feierabendfliegen bei teils recht knackigen Bedinungen

Heute bin ich gegen 15:45 Uhr in Reichenbach am Hang gewesen. Den ganzen Tag über gab es schon Südwind, aber auf unserer Messstation im Tal waren teilweise Messwerte von 25 Km/h zu sehen. Allgemein halten wir es mit der Regel, dass Windgeschwindigkeiten im zweistelligen Bereich an der Station schon leicht zu viel am Hang sein kann. Und jenseits von 20 Km/h kachelt das am Hang dann wie Bolle. Nix für mich.
Die letzten Wochen ist es sowieso stark thermisch gewesen und Reichenbach ist dann nicht ohne.
Auch heute war es uns sogar um die späte Zeit am Tag erst einmal zu bockig. Es war aber absehbar, …

Weiter lesen…