Auf Kurs

  Für heute war von den GFT wieder Schleppen in Singhofen angesetzt. Zuammen mit einem Kurs. Aber da bei dem Kurs nur 6 Flugschüler angekündigt waren und auch kaum Freiflieger von uns sich gemeldet hatten, bin ich hin. Zwar wollte ich aus familiären Gründen nicht den ganzen Tag da bleiben, da ich im Moment beruflich viel außer Haus bin. Aber da schon um 9:00 Uhr der Beginn angesetzt war, bin ich bei strahlendem Sonnenschein ganz früh hin und hatte mir ein paar …

Weiter lesen…

Nur ein bisschen Spielen

Am Wochenende hatten wir einen Auftritt mit meiner Band und normalerweise lassen wir dann den folgenden Probemittwoch ausfallen. Aber da ich die kommende Woche beruflich in Köln bin, wollte ich keine zu große Pause entstehen lassen und habe darauf gedrängt, dass wir gestern doch proben. Tja – und damit einen guten Flugnachmittag blockiert, wie ich gestern auf WhatsApp mitbekommen habe. Es muss am MFK richtig gut gegangen sein. Dafür war ich heute ab 16:30 Uhr am MFK, aber so richtig gut waren die Verhältnisse nicht. Zuviel West. Mehr als ein paar Spielereien und Hüpfer waren nicht drin.

Weiter lesen…

Long time not seen

Oh man – ich war den gesamten August nicht in der Luft. Zumindest nicht mit dem Gleitschirm (das Flugzeug nach Jersey und zurück zählt nicht wirklich). Wobei Urlaub durchaus eine akzeptable Alternative ist, aber dennoch – die anderen 2 Wochen hätte es ja mal klappen können und so eine Lücke in der Hochzeit der Fliegerei ist schon seltsam. Deshalb wollte ich auch heute unbedingt mal wieder an den Hang. Auch wenn die Aussichten nicht optimal waren. Aber irgendwie komme ich dieses Jahr viel zu selten an den Hang. Meine Fliegerei an der Winde ist durchaus im üblichen Rahmen und gar nicht so wenig. Aber meine Standardhänge oder auch neue Hänge werden dieses Jahr von mir entschieden …

Weiter lesen…

GFT-Schlepptermin in Singhofen

Die ganze letzte Woche habe ich in Koblenz eine VB-NET-Schulung gehalten und heute ging es schon wieder in die Gegend. Denn Singhofen liegt oberhalb von Nassau an der Lahn und damit wirklich nicht weit weg von Koblenz. 11:00 Uhr haben wir uns auf dem Flugplatz getroffen. Wobei die Bedingungen im Vorfeld nicht wirklich perfekt aussahen. Halt der erste Tag nach einer Front, die am Samstag durchgezogen ist. Und da ist oft nicht so ganz klar, wie die Lage sein wird. Der Wind kam auch mit einer ziemlichen Seitenkomponete über die Startbahn. Bei meinem ersten Flug war es aber noch …

Weiter lesen…

Probeschleppen in Oberems

Heute war ziemlich kurzfristig Probeschleppen auf dem Segelflugplatz in Oberems angesetzt worden. Das Gelände steht schon einige Jahre zur Diskussion, ob es nicht auch für Gleitschirmflieger freigegeben werden kann und m.W. sind auch mehrere Vereine da dran gewesen oder eben immer noch dran. Letztes Jahr gab es ein erstes Probeschleppen von den Neu-Anspachern, bei dem ich aber nicht dabei war. Und jetzt sollte von dem Verein ein zweites Probeschleppen die Sache vorantreiben. Ich wollte dieses Mal aber auf jeden Fall dabei sein, denn ich habe an den Gelände aus den unterschiedlichsten Gründen Interesse. Vor allen Dingen liegt es sehr …

Weiter lesen…

Für mich zu bockig

Seit gestern gibt es Nordwind und das ist ein Fall für MFK. Gestern hatte ich schon Zeit und vor hinzugehen. Aber nach den Messwerten am Vormittag und den Prognosen habe ich das gelassen. Ich hatte vermutet, dass es zu stark und zu bockig würde. Aber heute bin ich hin, da die Prognosen etwas schwächere Bedingungen versprachen. Gegen 13:00 Uhr war ist da. Ein paar Piloten waren auch Freitag da und es sind wohl auch welche geflogen. Aber es muss heftig gewesen sein. Das macht mir zumindest keine Spass und nicht hinzugehen war die richtige Entscheidung. Aber auch heute wurde es viel stärker als vermutet. Ich bin ziemlich bald mal rausgestartet, aber es war ziemlich bockig und nachdem ich aus 10 Meter Höhe fast ungebremst durchgesackt bin, war die Sache für mich heute auch wieder schnell erledigt. Gegen 15:00 Uhr sind mehrere Piloten gegangen, wobei einige durchaus geflogen sind. Aber wie …

Weiter lesen…

Ostwind und Neugier

Zwar legt der Sommer an diesem Wochenende wieder ein rasantes Zwischenspiel mit viel Sonne und extrem hohen Temperaturen ein, aber es gibt auch beständigen Ostwind. Und das ist bei uns in der Gegend immer mau. Das geplante Schleppen in Singhofen heute wurde abgesagt, weil der Wind sowohl quer zur Bahn als auch vermutlich zu sportlich für die Winde gekommen wäre. Seit gestern abend aber fanden in der WhatsApp-Gruppe Dikussionen statt, was man denn heute machen könnte. Von Erlau im Odenwald bis zu verschiedenen Geländen bei Bad Kreuznach hin zur Rhön gab es Ideen. Nur das für mich erstmal interessanteste Gelände bei Bingen hat am Wochenende wegen permanenter Überfüllung (was mich allgemein abschreckt) keine Gästeregel und weit fahren wollte ich auch nicht. Aber dann wurde ein Hang bei Bad Camberg vorgeschlagen. Mir war vollkommen …

Weiter lesen…

1 von 3 ist immerhin etwas

Am Samstag war mein Besuch am MFK ein Satz mit X. Nicht einmal den Schirm hochgezogen – so heftig waren die Bedingungen. Am Sonntag habe ich lange gezweifelt, ob ich am späteren Nachmittag hinfahren sollte. Aber mich hat eine Erkältung ziemlich niedergehauen und ich war wegen ähnlicher Prognosen wie Samstag eher unsicher, ob etwas gehen könnte. Und ich habe einen Hammertag verpasst. Wobei die Bedingungen möglicherweise für mich sogar zu gut gewesen sind. Aber in jedem Fall habe ich was verpasst. Die Bilder und Videos des Tages sind der Hammer. Am Montag musste ich Schulung halten in Oberursel, aber …

Weiter lesen…

Erster Totalausfall seit längerer Zeit :-(

Das war heute gar nichts. Ich bin gegen 13:00 Uhr am Hang in MFK gewesen, aber der Wind kam zu weit aus west und war vor allen Dingen auch ziemlich stark. Gerade die Böen waren heftig. Ich hatte es im Vorfeld befürchtet, mich aber dann durch unsere Diskussionen umentschieden und bin doch hin. Denn noch blöder als umsonst an den Hang zu fahren ist, wenn man Zeit hat und nicht fährt und es dann fliegen geht. Aber heute war es einfach nur Schrott. Nach über einer Stunde warten habe ich mal ausgepackt, um zumindest zu spielen. Aber ich habe nicht einmal den Schirm hochgezogen – es war einfach zu böig. Das war heute der erst Flop seit ziemlich langer Zeit. 15:00 Uhr sind alle anwesenden Flieger heim. Zumindest hatte ich nicht die ganze Strecke umsonst zurückgelegt, denn ich hatte vom Vormittag am Stand der TSG beim Bahnhofsfest in Eppstein geholfen …

Weiter lesen…

Holprig

Normalerweise kann ich ganz gut freinehmen, wenn gute Flugbedingungen angesagt sind. Nur dann auf keinen Fall, wenn ich an so Tagen einen Schulungstermin angesetzt habe. Und das war diese Woche der Fall – zudem noch in Dortmund (Thema war XML) und deshalb habe ich am Mittwoch wohl einen der besten Tage des Jahres am MFK verpasst. Ich bin zwar  weit öfter bei solchen Gelegenheiten unter der Woche dabei als üblich, aber dieses Mal eben Pech gehabt. Das Wochenende ist wegen Abi-Feiern meiner Kidds und 50igen Geburtstag in der Verwandtschaft auch verdammt eng. Aber den Schlepptag von meinem Verein in Singhofen wollte ich zumindest nicht ganz in den Wind schreiben – auch wenn mir klar war, dass …

Weiter lesen…