Süd statt Ost

Da der November mit schlechten Aussichten für das Wetter vor der Tür steht, wollte ich heute bei recht sonnigen Prognosen nochmal was machen. Wegen dem angekündigten Ostwind dachte ich an KH. Wollte aber niemand mit. Clemens brachte dann unseren SW-Hang in Reichenbach ins Spiel. Hatte ich überhaupt nicht auf dem Schirm. Aber nachdem er am Hang war und meldete, dass der Wind – entgegen allen Prognosen und Messwerten – auf dem Hang stand, bin ich um 12:30 Uhr auch hin. Hatte auch Bedenken, dass der Wind zu stark sein könnte, denn vor meiner Haustür haben die Bäume gewackelt. Und am Hang? Schwachwindig mit Richtung von OSO – SSW. Es ging tatsächlich was. Nicht viel, aber so 6- 7 Abgleiter waren es schon. 15:00 Uhr war die Sache vorbei. Nullwind. Und wie immer – sch… auf die Prognosen und Messwerte. Man muss an den Hang gehen.

Weiter lesen…

Nochmal Schleppen

Offiziell sind zwar letzte Woche die regelmäßigen Donnerstag-Schlepps in Neu-Anspach für das Jahr beendet worden. Aber es wurde die Option offen gehalten, bei guten Bedingungen doch nochmal die Winde rauszuholen. Naja – und für heute waren die Prognosen recht gut und deshalb haben wir doch die Sache angeleiert. Zumal heute morgen die Sonne durch den Nebel kam. Leider hatte es sich aber wieder zugezogen als wir gegen 13:30 Uhr auf dem Flugplatz eingetroffen sind. Wir haben trotzdem geschleppt und so übel waren die erreichten Ausklinkhöhen auch gar nicht. Ich konnte 3 Flüge machen, bei denen ich so zwischen 240 und 290 Meter raus bin. Aber da weder Wind noch Thermik vorhanden waren, ging es von da an immer nur runter. Egal – war für die Bedingungen ok und knappe 15 – 20 Minuten Flugzeit kam zusammen. Dummer Weise wird es mittlerweile schon kurz nach 17:00 Uhr dunkel.

Weiter lesen…

Montag ist wohl wirklich Reichenbach-Tag

Nachdem es letzten Montag so super in Reichenbach ging, war es auch heute im Grunde ziemlich gut am Hang. Wir waren zu 3. um etwa 10:15 Uhr da. Nach dem ersten Flug des Dummies war mir klar, dass es nur unten trägt und man oben kaum über Bodenhöhe den Hang entlanggleitet. Und dann hat sich gezeigt, dass man den Hang doch nach den Jahren richtig gut kennt – 2 Schritte und ich habe 30 Meter über dem Startplatz gehangen. Von wegen „es trägt oben nicht“ ;-). Es hat sich schnell gezeigt, dass das ein sehr sportlicher Vormittag wird. Hohe Flüge, aber ziemlich Auf-und-Ab. M.a.W. – bockig. Nach knapp 1,5 Stunden ist Richi in den Pause-Modus und ich in den Hose-Voll-Modus gegangen. Gegen 12:00 Uhr haben wir dann abgebrochen.

Weiter lesen…

Schwerer Schaff bei Westwind

Heute kam mal wieder nach totalem Nebel die Sonne durch. Wurde auch ziemlich warm am Nachmittag. Leider war der Wind über den Tag sehr westlich. In Reichenbach gingen deshalb fast nur Abgleiter. Aber so 4 -5 davon waren zumindest teilweise recht hoch. Aber die Sache war recht mühsam und man musste wegen dem Wind teils ziemlich vorhalten. Auch das Starten hatte so seine Tücken. Die schöne Sonne hat die Sache aber doch zu einem gelungenen Nachmittag gemacht. Und voll was es auch. Mindestens 10 Flieger am Hang.

Weiter lesen…

Was war das denn?

Nachdem meine Kidds Herbstferien haben, müssen sie irgendwie beschäftigt werden. Und da 7 Sonnen am Himmel standen bin ich mit noch einem Flieger nach Reichenbach an den Hang. Nach Windfinder sollten zwischen 1 – maximal 5 Knoten SW anstehen. Also so gut wie nix. Aber auf ein bisschen Groundhandlen und leichte Abgleiter hatte ich gehofft. Und die Jungs wären an der fischen Luft und könnten mit dem Sohn von dem 2. Flieger spielen. Tja – und wie es so ist. Unverhofft kommt oft. Wie geil war das denn? Kaum Wind, aber Thermik im Hang. Aufi ging es. Keinerlei Wartezeit. Einfach nur geile Spielerei am Hang, super lange Abgleiter und teilweise für den Hang überraschende Höhen ;-). Und das ohne bockig zu sein. Aus dem Nichts auf PERFEKT (für den Hang).

Weiter lesen…

Sonnig und moderat

Heute ging die Nordwindphase zu Ende. Die Prognosen für heute haben zwischen schwachem und recht guten Nordwind geschwankt. Aber allgemein sollte es eher früh denn spät passen. Und so waren wir schon ab etwa 10:30 Uhr am Hang in MF. Über den Tag waren etwa 12 Flieger da. Und die erste Zeit hat es auch ganz gut getragen. Gegen 12:30 Uhr ist der Wind eingeschlafen und immer nur mal kurz wieder aufgelebt. Insbesondere ab 12:30 Uhr gab es insgesamt sehr moderaten Wind. Aber schön sonnig war es. So bin ich bis ca. 16:00 Uhr ziemlich viele Abgleiter geflogen, die teilweise auch gar nicht so schlecht waren. Hätte also heute vom Wind etwas stärker sein können, war aber dennoch insgesamt ein schöner Tag am Hang.

Weiter lesen…

Nordwindtag am Hang

Die letzten Tage stand schon Nordwind an. Und gestern sind sie hervorragend geflogen, wie ich gehört habe. Musste allerdings arbeiten. Heute hatte ich aber den ganzen Tag freigehalten und war schon um 11:00 Uhr am Hang. Ging auch ne gute Stunde richtig gut zu fliegen. Dann ist der Wind zu sehr auf West gegangen und eingeschlafen. Aber etwa eine Stunde später drehte er zurück und nahm auch zu. Plötzlich ging sogar starten auf der Landewiese und steigen über Startplatzhöhe. Nach einer Weile jedoch wurde es thermisch und der Wind nahm zu. Dummer Weise war ich zu dem Zeitpunkt gerade an der unteren Kante gestartet. Zuerst habe ich mich gefreut, dass es gut aufi ging. Aber dann kamen mir ob des immer schneller werdenden Windrads Bedenken und ich wollte eigentlich runter. Nur hat mich mein Speedsystem im Stich gelassen – hatte das Seil verkürzt und so einen Druck auf dem System, …

Weiter lesen…

Eigentlich wollte ich heute gar nicht

Der heutige Tag sah gar nicht nach Fliegen aus. Hatte entsprechend auch schon Einladungen zum Mittagessen ausgesprochen und den restlichen Tag anders verplant. Aber heute morgen kam die Diskussion auf, dass es doch für Reichenbach gar nicht so übel aussehen würde. Um 12:00 Uhr sind dann einige Flieger hin. Und ich hab mich dann um 14: 00 Uhr auch nochmal hin gemacht, nachdem die Meldungen vom Hang recht verlockend waren. Es ging tatsächlich ein bisschen was, bevor uns gegen 15:30 Uhr der Regen in die Autos getrieben hat (muss gleich noch den Schirm aus dem Kofferraum holen und zusammenlegen – dazu war wegen dem Regen keine Zeit mehr). Also ne gute Stunde was gemacht – besser als auf dem Sofa abgehangen.

Weiter lesen…

Zunehmend

Für heute war optimaler SW für Reichenbach angekündigt. Nachmittags dann zunehmend und auf West drehend. Heute morgen haben aber einige pessimistischere Prognosen im Forum geunkt, dass es ab 11:00 Uhr schon unfliegbar wird. Wir waren mit 6 – 7 Fliegern deshalb bereits zwischen 9:30 – 10:00 Uhr am Hang. Und es ging eine gute Stunde richtig gut fliegen. Aber leider haben die pessimistischen Prognosen gestimmt. Ziemlich genau um 11:00 Uhr hat der Wind massiv zugenommen. Richie ist als letzter von uns nochmal gestartet und nach dessen Flug haben wir allesamt – obwohl er schön lang war 😉 – beschlossen zu Fuß vom Hang zu steigen. Da sind nachher auch ziemliche Böcke durch die Bäume gerauscht.

Weiter lesen…