Turnstunde

Endlich, endlich ist der Frühling da. Zwar haben sich die guten Prognosen für den heutigen Sonntag immer mehr abgeschwächt, je näher der Tag kam. Aber Südwind hat mich gegen 13:00 Uhr nach Reichenbach getrieben. Vorher hatte ich noch einen Kampfrichterlehrgang und da wollte ich sowieso nicht noch weiter fahren.
Die Bedingungen vor Ort waren naja. Etwas viel Ost drin, oft wenig Wind und dann aber auch kräftige Böen. Von daher nicht perfekt, aber man konnte ganz gut spielen und turnen. Und gelegentlich gingen auch ein paar kleine, aber doch schon höhere Flüge. War also gar nicht so übel und ich brauche so Tage auch deswegen, um meinen neuen Schirm weiter kennenzulernen.
Und vor allen Dingen gab es strahlenden Sonnerschein und über 20 Grad! Alleine das hat den Nachmittag am Hang schon lohnend gemacht. Gegen 17:00 Uhr bin dann wieder heim.

Weiter lesen…

Maue Bedingungen

Wie letzten Samstag sollte heute Nordwind mit leichtem Osteinschlag herrschen. Ich musste sowieso nach Niedernhausen und bin von da an den MFK dann weiter. Gegen 12:45 Uhr war ich da. Auf der Fahrt zum Kopf hatte es geregnet (samt Schneegraupel), aber als ich ankam, ließ der Regen nach um gegen 13:15 Uhr ganz aufzuhören. Gute 45 Minuten konnten wir dann bei recht leichtem Wind etwas spielen und sogar ein paar kleinere Flüge habe ich hinbekommen. Nix Besonderes und kein Vergleich zu letztem Samstag, aber in dem Jahr muss man mit Kleinigkeiten schon zufrieden sein. Leider kamen dann immer wieder Schauer durch und kurz von 15:00 Uhr haben wir abgebrochen. Alles in Allem keine Offenbarung heute.

Weiter lesen…

Weitere Erfahrungen mit der Wildkatze

Heute gab es seit langem wieder Nordwind. Um 12:00 Uhr waren wir am MFK. Nach Monaten endlich mal wieder. Allerdings kam der Wind mehr aus Nordost als es für den Hang taugt. Wir sind deshalb an den 50 Meter weiter gelegenen Hang gegangen, den wir im Winter – wenn keine Modeller da sind – in so einem Fall als Ausweichlocation nutzen. Zwar nicht so gut, wie der Originalhang, da etwas flach, aber dennoch eine schöne Spielwiese.

Vor allen Dingen wollte ich die Wildcat weiter ausprobieren, ob der Schirm wirklich was für mich ist. 
Meine eine Wildkatze Zuerst war der Wind ganz schwach, aber schon da ließ sich der Leistungsvorsprung gegenüber meinem alten Schirm deutlich fühlen. Die Kappe lässt …

Weiter lesen…

Flug nach Graz

  Tja, wenn ich in die Luft gehe, ist das in den letzten Monaten fast mehr mit dem Linienflugzeug als mit dem Gleitschirm.
Heute war es mal wieder soweit, dass ich meine Regelstrecke nach Graz geflogen bin. Ich nehme bei Video2Brain wieder ein neues Training auf, wobei ich am Donnerstag schon wieder zurückfliege.
Der Flug war recht unspektakulär, da eine dichte Wolkendecke die ganze Tour der Aussicht im Weg war. Während des Aufstiegs sind wir lange durch die Wolken geflogen und von daher gab es nix zu sehen. Obwohl ich recht oft fliege, finde ich es jedes Mal schön, wenn man die Wolkendecke durchbricht und obendrüber Sonne und grandiose Weitsicht über ein Wolkenmeer hat. Nur dieses Mal war das auch nur eingeschränkt. Nur ein paar Minuten sind wir über der Wolkendecke gewesen.

Weiter lesen…

Fast 3 Monate …

bin ich nicht mehr richtig in die Luft gekommen. Seit ich Gleitschirm fliege, war kein Winter so dürftig. Am Mittwoch war Wind aus NW und eigentlich hatten wir den MFK angepeilt. Aber der Donnerstag schien vielversprechender und von daher wollten wir da dann gehen. Und dann kam Schneefall. Ich hatte schon den Schirm auf meiner Vormittagstour im Auto liegen, um nach der Mittagsessenzeit direkt durchzufahren, aber wegen dem Schneefall sind wir wieder nicht an den Hang. Heute hatte ich eigentlich gar nichts mit Fliegen geplant, aber als ein Anruf kam, ob wir es in Reichenbach probieren wollten, bin ich hin. War klasse sonnig und ich wollte unbedingt die Wildcat weiter ausprobieren.
Am Hang war kaum Wind, aber zum Rückwärtsstart hat es gelangt. Dummerweise hat es eigentlich nur unten getragen und deshalb bin ich gut 6 oder 7 Male bis ganz nach unten geflogen. Was die Folge hat, dass man …

Weiter lesen…

Neue Wetterseite für den Hang in Reichenbach

Unter http://rjs.de/reichenbach.php habe ich eine neue Webseite bereitgestellt, über die Wetterdaten vom SW-Flughang in Reichenbach sowie ein Webcam-Bild vom Hang verfügbar sind.
Wobei ich mich nicht mit fremden Federn schmücken möchte. Die Hauptarbeit haben Thomas und insbesondere Richard gemacht. Die gesamte Installation der Hardware haben die beiden erledigt. Und Wolfram stellt vor Ort die Location samt Internet-Zugang zur Verfügung. Von mir ist nur die Einrichtung der Wettersoftware, der FTP-Upload der Bilder und die Webseite.

Derzeit sind wir noch im Testbetrieb, aber mit Realdaten, die regelmäßig von 8:00 – 20:00 Uhr aktualisiert werden.

Weiter lesen…

Neuer Schirm

Vor ein paar Tagen kam mein neuer Gleitschirm – ein Icaro Wildcat. Heute gab es endlich eine Chance, den Schirm mal aufzuziehen. Ich bin dazu gegen 10:30 Uhr in Reichenbach gewesen. Es sah zwar nach Westwind aus, aber ein kleines Fenster zum Spielen und Hüpfen war nach meiner Meinung da. War leider alleine am Hang und gegen 12:00 Uhr kam auch etwas Regen. Aber dazwischen konnte ich mit dem Schirmchen spielen und es testen. Schon ziemlich dynamisch im Vergleich zu meinem alten Schirm. Das Tuch der Wildcat ist viel leichter und lässt sich spielerisch hochziehen. Ebenso geht man unglaublich schnell in die Luft. Zwei Schritte, etwas Wind von vorne und man schwebt. Aber ich muss mich doch ziemlich umstellen und mal sehen, ob zu so einem guten Schirm auch der darunter hängende Pilot passt ;-). Werde das die nächsten Wochen testen.

Weiter lesen…

Job und Hobby

Wenn man im Moment schon nicht fliegen kann und sich Aktivitäten rund um das Thema auf Rettungpacken, Schirmcheck bzw. -neukauf und das Einrichten einer neuen Wetterstation für einen meiner Standardhänge beschränken, kann man sich in der Zeit auch ein paar Gedanken rund um die Verbindung von Hobby und Job machen.
Da haben ja einige meiner Fliegerkollegen schon einiges aktiv auf die Beine gestellt. Thomas bietet Tandem-Flüge an, Woflgang hat mit dem Observer eine Produktion und den Vertrieb für eine Halterung für Action-Kameras aufgebaut (Zum Observer) und Marek hat kürzlich auch einen Shop rund um die Gleitschirmfliegerei eröffnet.
Von daher haben doch einige Flieger Job und Hobby koppeln können. Nur was bleibt mir?
Tandem kann ich nicht fliegen (und ich würde mit mir auch nicht mitfliegen ;-)) und um als Lehrer oder so aktiv zu werden fliege ich viel …

Weiter lesen…

Nur noch förderndes Mitglied

So komme ich mir bald vor. Nix ist es im Moment mit Fliegen. Gibt zwar ein paar Aktivitäten rund um das luftige Hobby (wollen eine Windmessstation in Reichenbach einrichten und meine Rettung ist wieder zurück und wieder eingebaut), aber in die Luft geht es einfach nicht. Wäre auch schwer, denn mein Schirm hat – wie befürchtet – den Check nicht bekommen. Von daher bin ich im Moment flügellos. Aber ein neue Schirm wird sofort auf der Matte liegen, sobald das Wetter Richtung fliegbar tendiert.

Weiter lesen…

Pack & Check

Das miese Flugwetter zieht sich hin :-(. Von daher sprechen zumindest keine zu erwartenden verpassten Fluggelegenheiten die nächste Zeit gegen einen Schirmcheck, der mal wieder fällig ist. Mein Instinct ist also zur 2-Jahres-Kontrolle auf dem Weg zu Icaro. Wobei ich nur begrenzt optimistich bin, ob er den Check schafft. Obwohl er nur vier Jahre alt ist, haben das häufige Soaren und Groundhandlen bei allen denkbaren Wetterbedingungen das Tuch ziemlich strapaziert. Dazu sind die Leinen durch regelmäßiges Fliegen an der Winde ebenso stark beansprucht. Ich hoffe dennoch, dass der Instinct nochmal durchkommt. Ich würde ihn gerne weiterfliegen und zur Not auch ein paar EUR investieren, denn Icaro hat mit ihm ein richtig feines Schirmchen entworfen. Fühle mich damit ziemlich sicher und habe mich über die vier Jahre, die ich ihn jetzt fliege, richtig auf ihn eingestimmt. Zudem bin ich im Moment einfach nicht sicher, was ich denn als Nachfolger nehmen sollte? …

Weiter lesen…