Schee wars – und abendteuerlich

Heute war wohl der letzte Hochsommertag. Viel Sonne und Temperaturen nahe an 30 Grad. In Neu-Anspach wurde bereits ab 12:00 Uhr geschleppt und ob der schlechten Prognosen für die nächsten Tage habe ich mir den Nachmittag frei genommen und war kurz vor 14:00 Uhr da. Da war der erste Flieger gerade in der Luft und hatte ziemlich gute Thermik.
Vor Ort kam der Wind da aber mehr und mehr etwas zu quer zur Startbahn.
Deshalb mussten wir versetzt schleppen, um beim Start nicht im Lee der Bäume zu sein.

Dummer Weise hat sich nach meinem ersten Flug der nächste Flieger 2x mit dem Seil am Boden (Heuballen) verhängt. Wir haben über ne Stunde gebraucht, um das Seil wieder flott zu bekommen. War eine verteufelte Fuddelei das Seil frei zu bekommen und neu auszurichten. So hatte ich bis 17:00 Uhr erst einen Flug.

Und es wurde …

Weiter lesen…

Leider etwas zu spät




Heute kam der Sommer zurück. Und am Nachmittag war guter SW angesagt. Leider konnte ich erst ab 16:45 Uhr am Hang sein. Und das war etwas spät. Vorher mussten so für eine Stunde ganz gute Flüge gegangen sein. Aber als ich kam, hat der Wind massiv nachgelassen. Zudem ist Flieger K. mit seinem Schirm im Busch gelandet und das Rausholen hat Zeit gekostet. Wie letzten Donnerstag, als Flieger R. 😉 bereits beim ersten Hochhandlen die Hecke nicht umgehen wollte.
Egal – knapp ne Stunde Hüpfer und ein paar Abgleiter kamen raus.
Anschließend habe ich am gegenüber liegenden Hang noch …

Weiter lesen…

Hang statt Winde

Heute wollten sich recht viele Leute um 16:00 Uhr zum Windenschlepp in Neu-Anspach treffen. Pünktlich um 15:00 Uhr hat der Regen eingesetzt. Also Absage. Aber gegen 16:00 Uhr kam doch wieder die Sonne. Ab 17:00 Uhr waren wir dann doch für 2 Stunden an den Hang gegangen. Seit Monaten endlich mal wieder am SW-Hang in Reichenbach. War gar nicht schlecht.

Weiter lesen…

Schlepp in Strinz



Endlich. Wir haben am 30. August die Schleppsaison im Verein eröffnet. Und das am einzigen Tag rund um das Wochenende, wo ich kaum Zeit hatte. Waren heute Hessische Meisterschaften im Rasenkraftsport angesetzt und da musste ich in Fürth im Odenwald meine Titel verteidigen.
Dementsprechend war ich erst um 15:30 Uhr an der Schleppstrecke. Da waren die guten Bedingungen schon durch. 3 Flüge habe ich noch hingekommen, aber das waren kaum mehr als Abgleiter. Und vor allen Dingen habe ich meinen 2 Start 3x abbrechen müssen. Mir fehlt momentan die Praxis an der Winde. Oder ich war einfach nur unkonzentriert, weil mir über den ganzen Tag so dumme Kleinigkeiten quer gelaufen sind. Egal – war noch …

Weiter lesen…

3 – 4

Heute war endlich mal wieder N-NW angesagt. Nach Schulnoten würde ich dem Nachmittag am Hang ne 3 – 4 geben. Nicht wirklich berauschend, aber auch kein totaler Reinfall. Abgleiter in Kurvenform. Zumindest habe ich endlich das Video von meinem Hammerflug an unserem SW-Hang am 28. Februar bekommen, an dem man angeblich gar nicht richtig fliegen kann.

Hier ist das Video vom 28. Feb

Weiter lesen…

Schlepp in Neu-Anspach

Der regelmäßige Donnerstagsschlepp beim Nachbarverein in Neu-Anspach steht mittlerweile mangels Beteiligung auf der Kippe. Aber ich war auch irgendwie aus dem Mailverteiler für die Ankündigung verschwunden.
Heute hab ich es mal wieder mitbekommen, hatte halbwegs Zeit und bin hin (z.Z. muss man echt nehmen was man an Flügen kriegt – sonst kommt man gar nicht in die Luft). Waren zuerst nur 2 Flieger + Windenfahrer da, aber so halbwegs geht das (etwas später kam gerad nochmal 1 Flieger dazu).
Es waren keine besonders guten Bedingungen (Wind zwischen 45 – 90 Grad zur Schleppstrecke), das Seil war zuerst total verdreht, die Winde wollte erst nicht ansprigen, aber 2x konnte ich letztendlich doch starten.
Insbesondere der 1. Flug war gar nicht schlecht und auch beim 2. Flug kam ich nach miesem Start immer noch etwa bei 230 Meter raus und konnte einen verlängerten Abflug rausholen. Bei den miesen Bedingungen in …

Weiter lesen…

Fliegerfest Lasserg

Für Sonntag haben wir einen Schlepp geplant, aber nachdem dort aus dem Nichts ein Jägerhochsitz in die Schleppstrecke gebaut wurde (das past zu dem Scheuchenjahr 2008 🙁 ), fällt die Sache morgen wohl wieder aus.
Aus lauter Frust bin ich auf das Fliegerfest nach Lasserg an der Mosel (da war ich vor 2 Jahren schon mal, aber ohne Schirm). War einfach zu wenig Wind, um hier in der Gegend an den Hang zu gehen. Aber zu viel Sonne und mögliche Termik, um noch so ein Wochenende verstreichen zu lassen. Von so guten Wochenenden gab es das Jahr einfach viel, viel zu wenig.
Der Tripp hat sich auch halbwegs gelohnt. War zwar wie erwartet saumäßig voll, aber es gab teils gute Bedingungen. Und es ging trotz der Masse an Fliegern recht zügig mit dem Fliegen. Bis zum Abend wurde nur am Hang geflogen. Dabei musste man auf der anderen Moselseite landen …

Weiter lesen…

Auch nix

Derzeit kommt einfach nix zustande. Das ganze Jahr noch keinen Schlepp im Verein, Hänge ewig gesperrt, Wind entweder zuviel oder zu wenig. Z.Z. hat man es als Flieger schwer. Auch heute hat der Wind unmittelbar auf 90 Grad zum Hang gedreht als wir ankamen. Bisschen Groundhandlen. Mehr ging nicht 🙁

Weiter lesen…

Abendsession

Endlich ging mal wieder was. Nicht viel, aber zumindest mal wieder in der Luft. Der Tag hat viel versprochen, aber nur mässig was gehalten. NW war angesagt. Aber erst gegen 17:00 Uhr war der Wind so, dass man wirklich was machen konnte. Ziemlich starker Wind, aber seltsamer Weise hat unser Superhang für die Bedingungen heute nicht richtig getragen. Und ich hatte irgendwie heute kein gutes Gefühl für die Bedingungen, obwohl es kaum bockig war. Dementsprechend bin ich nur recht vorsichtig geflogen und konnte nicht sonderlich viel aus den Windbedingungen machen. Aber zumindest war ich mehrfach in der Luft.

Weiter lesen…