Fliegerfest Lasserg

Für Sonntag haben wir einen Schlepp geplant, aber nachdem dort aus dem Nichts ein Jägerhochsitz in die Schleppstrecke gebaut wurde (das past zu dem Scheuchenjahr 2008 🙁 ), fällt die Sache morgen wohl wieder aus.
Aus lauter Frust bin ich auf das Fliegerfest nach Lasserg an der Mosel (da war ich vor 2 Jahren schon mal, aber ohne Schirm). War einfach zu wenig Wind, um hier in der Gegend an den Hang zu gehen. Aber zu viel Sonne und mögliche Termik, um noch so ein Wochenende verstreichen zu lassen. Von so guten Wochenenden gab es das Jahr einfach viel, viel zu wenig.
Der Tripp hat sich auch halbwegs gelohnt. War zwar wie erwartet saumäßig voll, aber es gab teils gute Bedingungen. Und es ging trotz der Masse an Fliegern recht zügig mit dem Fliegen. Bis zum Abend wurde nur am Hang geflogen. Dabei musste man auf der anderen Moselseite landen (keine Toplandungen wegen der vielen Leute im Startbereich) und fährt mit dem Boot wieder auf die Lasserg-Seite. Insgesamt bin ich 2x am Hang geflogen und dann gegen Abend nochmal an der Winde (wobei der Flug ziemlich kurz war). Alles in Allem mal wieder ein Trostpflaster und ich hab dabei heute meine erste Flußüberquerung gemacht.

Die Masse an Fliegern bei so Festen macht die Sache aber auch ziemlich gefährlich. Es gab einen Zusammenstoß zwischen einem Tandem und einem anderen Schirm mit Absturz und Rettung. Der eine Pilot ist dabei in den Hang abgestürzt. Hab ich nach meiner Landung aus dem Tal gesehen. Glücklicher Weise kam der abgestürzte Pilot nicht zu Schaden.

Und zudem – ich bin auch jetzt noch kein wirklich guter Pilot, aber ich denke, ich kann – durch unsere Bedingungen vor Ort – recht gut groundhandlen und starten. Aber was ich da an Knorzstarts gesehen habe – die Leute haben kein Gefühl für Gefahr. Au weiha.

Insgesamt habe ich bei meinen Flügen große Vorsicht walten lassen. Mir sind zu viele Schirme auf engem Raum nicht geheuer. Da drehe ich selbst auf Kosten von Absaufen lieber ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.