Einer geht noch

Es ist unglaublich, was die Tage in MF geht. War heute um 14:30 Uhr am Hang. Sehr starker Wind und zudem thermisch. Hab mich von oben nicht getraut. Aber auch unten ging es brutal. Power Soaring. Da stehst Du an einem Hang, der kaum eine nennenswerte Neigung hat, und machts 2 Schritte und ab geht es 40 – 50 Meter in die Luft. Und an einer Kante von gerade mal 1 Meter soart man minutenlang hin und her. Das glaubt keiner, der den Minihügel sieht. Alpenflieger würden da ihren Schirm nicht mal aus dem Auto nehmen.
Gegen 16:00 Uhr wurde der Wind zu heftig. Bin über einem Gebüsch plötzlich tierisch schnell geworden, abgesackt und bös durch die Hecke geflogen und hab mit Mühe eine Landung in dem Gelerch verhindert. Danach hat es mich etwas später ziemlich über den Hang gebeutelt. Das wurde einfach zu viel mit dem Wind.
Wir haben …

Weiter lesen…

Die perfekte Welle

Von wegen perfekte Welle und Juli. August ist dafür angesagt ;-). Heute war vermutlich der Tag des Jahres in MF. Hat sich gestern schon abgezeichnet, obwohl ich eigentlich wegen der letzten schon genialen Tage in MF immer danach eine Steigerung ausgeschlossen hatte. Kann mir kaum vorstellen, dass man in MF noch besser fliegen kann. Von 16:30 Uhr bis 20:15 Uhr Traumbedingungen. Das war teilweise einfach wie im Schaukelstuhl über der Baumreihe sitzen ;-). Sanftes steigen auf der Stelle und Landschaft genießen. Bis zum Sonnenuntergang Wind auf dem Hang und getragen. Ein Traum.

Weiter lesen…

Unverhoft kommt oft

Eigentlich wollte ich den Beitrag „Das Wochenende der Fehlentscheidungen“ oder „Außer Spesen nix gewesen“ nennen. Freitag ging schon nix und als ein paar am Samstag auf die Wassserkuppe fahren wollten, habe ich das nicht mitgemacht. Wollte nicht den ganzen Tag weg und zudem war Schleppen angekündigt. Am Samstag kam dann das Schleppen einfach nicht in Gang. Trotz guter Bedingungen, wie ich fand. Irgendwann war dann 14:00 Uhr fest. Fand das zwar zu spät, aber immerhin.
Bin dann noch 40 Km zu Schwiegereltern um da vorher Rasen zu mähen. Angekommen – Rasenmäher ist nicht angesprungen. Dann Anruf bekommen – Schleppen abgesagt (warum auch immer – angeblich zu viel Seitenwind – ha, war gar kein Wind – ich verstehe es einfach nicht).
Heimgefahren und den Rest vom Tag gehofft, dass noch etwas Wind aufkommt. Nix war. Ganzen Nachmittag vertrödelt :-(. Dann kam ne SMS von der Wasserkuppe. Von wegen über …

Weiter lesen…

Und gleich noch einmal RB

Nachdem ich heute mit meinen Jungs zu ihrem ersten Handballtunier im Freien gehen musste (und auch wollte!), musste es heute am späten Nachmittag aber nochmal kurz zum Fliegen gehen. Waren für 2,5 Stunden wieder in RB. War wie gestern. Teils kam man gar nicht vom Boden weg und dann ging es wieder dermaßen gut, wie man es bei dem Minihang niemals erwartet. Hatte neben diversen Gurken 4 – 5 Flüge mit richtig sauguter Höhe.

Weiter lesen…

Fehlentscheidung oder nicht?

Irgendwie kann ich für den heutigen Flugtag kein befriedigendes Fazit finden. Es gibt in unserer Fliegergruppe 2 Fraktionen. Die einen fahren zu einem möglichst guten Flugberg (auch gerne weiter) und die anderen (zu denen ich mich in der Regel zähle) versuchen möglichst in der Nähe was zu finden, wenn es geht – auch um den Preis, dass man dann vielleicht nicht so gut fliegt.
Heute war mal wieder so eine Entscheidung zu treffen. Im Internet haben wir heute lange diskutiert, ob wir in der Gegend von Bad Kreuznach fahren sollen (von mir etwa 100 Km einfache Strecke) oder hier am SW-Hang in Reichenbach bleiben. Da ich bei der Diskussion als einziger RB überhaupt in Erwägung gezogen habe, bin ich gegen 10:30 Uhr umgeschwenkt und wollte dann auch mit nach KH. Ich war schon abfahrtbereit, da haben sich plötzlich doch auch welche aus der Fraktion gemeldet, die wenig fahren wollten. Hab …

Weiter lesen…

Endlich mal wieder in RB bei SW

Nachdem der Hang in Reichenbach wegen hohem Gras fast 3 Monate gesperrt war, waren wir heute zu 3. endlich mal wieder da. War halbwegs brauchbarer SW zwischen 17:00 – 18:00 Uhr. Danach ist der Wind eingeschlafen und wir haben um 18:30 Uhr die Sache beendet. War also keine große Sache (nur 6 kleine Abgleiter), aber immerhin.

Weiter lesen…

Schlepp-Sonntag in Strinz

Heute war fast windstill und wir haben den Nachmittag in Strinz geschleppt. War aber irgendwie seltsam – eigentlich sah alles gut aus. Sonne, Thermikwolken, etc. Hab 5 Flüge hin bekommen, aber es war kaum nutzbare Thermik vorhanden. Auch bei den anderen ging es nicht viel besser. Zudem hab ich keinen guten Tag gehabt. Hatte beim Starten teilweise dumme Probleme, die ich eigentlich überwunden glaubte. Egal – bringt einen auf den Boden der Tatsachen – man muss sich bei der Fliegerei einfach immer konzentrieren.

Weiter lesen…

Ich bekomme das Grinsen nicht weg :-)

Unglaublich. Der dritte Flugtag der Woche hat alles getoppt! Heute hatte ich einen Flug, der konnte mit meinen Flügen in den Alpen mithalten. Die waren zwar zugegeben während der A-Schein-Ausbildung und nur Abgleiter von etwa 1000 Meter Höhe, aber heute war ich bei einem Flug an userem Minihügel in MF fast genauso lange in der Luft. Erst bin ich in starkem Hangaufwind zig Minuten gesoart (und das weit über dem Startplatz – so hoch war ich noch nie an dem Hang – das war mehr als doppelt so hoch wie mein bisher bester Flug da) und kurz vor dem Boden hat mich eine Thermikblase wieder 200 oder mehr Meter nach oben mitgenommen. Zwischenzeitlich habe ich schon überlegt, ob ich nicht die Ohren anlege, um wieder runter zu kommen. Aber die Sache war recht ruhig und ich wurde nicht nach hinten versetzt. Also ausgeflogen und genossen. Und das war heute nicht …

Weiter lesen…