Besser als nichts – aber auch nicht mehr

Die letzten Tage war ich ohne Schirm mit der Familie in den Alpen, aber ich konnte mir am ersten Tag einen Leihschirm organisieren. Am Startplatz ging es dann aber nicht. Wie schon die ganze Saison läuft es mies mit Fliegen. Dazu sind im Moment meine zwei Flugplätze wegen Fliegerlagern der Segelflieger gesperrt und es geht auch nichts mit Windenfliegen. Bin das ganze Jahr noch nicht an die Winde gekommen :-(. Es ist zum Haareraufen dieses Jahr.
Heute war ich – trotz mauer Prognosen – in Reichenbach, um wenigstens ein bisschen zu spielen und den Schirm zu lüften. Ging aber kaum was. Wenig Wind und zuviel West. Ein paar Hüpfer waren drin, aber nicht mehr. Das Spannenste war meine letzte Landung. Denn ich bin am Ackerrand runtergegangen und vor mir ist direkt ein Wildschwein davongestoben. Und 1ß Meter neben mir stand ein Jäger, der sofort auf das Schwein geschossen hat. …

Weiter lesen…