Und gleich noch ein weiterer Versuch in Reichenbach

Nachdem das gestern doch sehr nett in Reichenbach war, habe ich heute gleich den nächsten Versuch dort hinterher gejagt. Wer weiß was die nächsten Tag noch bringen. Die graue Jahreszeit rückt ja näher.

Heute war es nur umgekehrt wie gestern. Leicht bessere Prognosen wie gestern, zuhause bereits Sonne und auf der Fahrt zum Hang standen die Fahnen gut im Wind. Am Hang dann genau die gegenteilige Entwicklung wie gestern. Als ich um 14:00 Uhr da war, hat der Wind nachgelassen und die Wolken haben sich verdichtet. Die Bedingungen waren heute also deutlich schlechter.

Getragen hat es eigentlich nur über den unteren Äckern. Dementsprechend habe ich hauptsächlich ein halbes Duzend Flüge bis ganz unten gemacht und mich dann immer wieder mühsam hochgeschafft. Zum Hochhandeln war der Wind zu schwach.

Gegen 15:45 Uhr bin ich dann weg. Der letzte Flug nach unten war ganz witzig, denn ich bin direkt neben meinem Auto gelandet. So dicht kam ich noch nie am Paltzplatz da runter.

Kommentare sind geschlossen.