Gar nicht übel




Für Mittwoch waren Nordwind und Sonne vorgesehen. Trotz des starken Windes mit üblen Böen an den Vortagen war ich recht optimistisch, dass das am MFK passen könnte. Die Prognosen haben die vorhergesagte Windstärke immer weiter reduziert, je näher der Mi kam.

Also sind wir so gegen 13:30 Uhr am Hang gewesen. Und in der Tat waren der Wind und auch die thermischen Ablösungen eher schwach. Aber es ging dennoch immer irgendwas. Zudem gab es 3 – 4 richtig gute Phasen, die ich sogar alle halbwegs erwischt habe. 2 Flüge waren sogar richtig gut. Irgendwie sind so die Stunden bis zum Sonnenuntergang durchgerutscht. Erst nach 21:00 Uhr sind wir vom Hang heim.

Kommentare sind geschlossen.