Werfen und packen der Rettung außer der Reihe

 

Mein einer Verein veranstaltet seit ein paar Jahren jeden Winter in FFM in einer Schulturnhalle ein gemeinsames Packen der Rettung unter Aufsicht eines Fluglehrers samt vorangehendem Werfen der Rettung. Das nehme ich eigentlich sehr gerne und regelmäßig wahr, auch wenn ich zwischendurch meine Rettung immer wieder mal zum Packen an Profis übergebe.

Corona-bedingt ist der Termin dieses Jahr aber ausgefallen. Dafür wurde er an diesem Wochenende als Nachholtermin angesetzt. Ziemlich ungewöhnlich, weil während der Flugsaison. Ich habe mich dennoch für den Sonntag gemeldet – auch wenn ich erst im März die Rettung hab packen lassen. Aber mehrmals im Jahr zu packen ist ja gar nicht schlecht.

Ich finde es vor allen Dingen ganz wichtig, hin und wieder das Werfen der Rettung zu üben. Ebenso das Packen, denn obwohl ich einen Packschein habe und auch geschätzt mindestens 7x – 8x meine Rettungen schon selbst gepackt habe, vergesse ich immer wieder die einzelnen Schritte. Deshalb nehme ich das Angebot der Hilfe durch den Fluglehrer bei Bedarf gerne an.

Nun war für den heutigen Samstag sowohl in Singhofen als auch Wallertheim Schleppen angesetzt, aber es hat sich schon gestern abgezeichnet, dass heute der Wind zu stark wird. Deshalb habe ich von Sonntag auf den heutigen Samstag umgeswitcht, um ggfs. den Sonntag für das Fliegen frei zu haben – wobei es wohl auch morgen ziemlich kräftig blasen soll.

Anyway – ich hab mal wieder die Rettung geworfen und auch das Packen hat halbwegs funktioniert. Bis zum nächsten Mal werde ich wohl die meisten Schritte wieder vergessen haben, aber vielleicht brennen die sich doch irgendwann ein.

Die Sache hat heute auf jeden Fall wieder Spass gemacht – auch wenn der Tag wohl teuer wird. Der Fluglehrer hatte angeboten, sich die Gurtzeugeinstellungen anzusehen und zu korrigieren. Da ich eigentlich immer mit meinem aktuellen Gurtzeug am Rumstellen bin und nie richtig glücklich mit den Einstellungen war, hab ich das Angebot angenommen. Seine Meinung – das Gurtzeug ist zu klein für mich. Würde sich genau mit meinem Eindruck decken, dass ich eigentlich immer erst über den Beinstrecker so halbwegs vernünftig reinkomme. Und da das Teil sowieso schon 10 Jahre alt ist, überlege ich jetzt die Anschaffung eines neuen Gurtzeugs.

Kommentare sind geschlossen.