Goldiger Oktober

Der Oktober gibt nochmal alles. Leider war es gestern definitiv zu schwachwindig, aber für heute waren die Prognosen nicht schlecht. Eigentlich wollte ich unbedingt mal wieder auf die Wasserkuppe, denn obwohl ich da meine Ausbildung gemacht hatte, bin ich als Freiflieger kaum noch auf der Waku gewesen. Und die Aussichten auf SO-Wind sowie viel Sonne waren gar nicht schlecht. Nur bei SO geht auch Eschbach und zum Soaren muss man dann eben nicht so weit fahren. Letztendlich hat die Prognose der Waku-Flugschule für heute den Ausschlag gegeben, denn da stand etwas von wegen guten Flugbedingungen am Vormittag, aber selbst für erfahrene Flieger zu starken Böen ab Mittag. Ein Teil der Vorhersagedienste, die ich immer nutze, haben diese Einschätzung gedeckt und nur für wenige Stunden war es mir wirklich zu weit. Dass die Vorhersage defintiv nicht eingetreten ist, konnte ich aber im Laufe des Tages auf der Webcam beobachten. Die Schirme konnten sich teils nicht einmal halten und selbst in guten Phasen sind die nicht wirklich hoch gegangen bzw. schienen sich  selbst da nicht lange halten zu können. Es war also wohl den ganzen Tag auf der Waku eher schwachwindig und fliegbar. Aber ob ich da mehr geflogen wäre als in Eschbach ist auch nicht sicher. Denn es war heute auch da zwar eher schwachwindig und es hat vor der Kante meist überraschend schlecht getragen. Aber es gab 2 – 3 gute Phasen und insbesondere für die erste Phase so kurz nach 11:00 Uhr hat es sich gelohnt an den Hang zu gehen. Als ich gegen 10:00 Uhr da war, stand der Wind zwar direkt auf dem Hang, war aber zu schwach. So gegen 10:45 Uhr kam ein zweiter Flieger und kurz danach stand der Wind recht kräftig auf dem Hang. Da ging es für eine knappe halbe Stunde wirklich gut zu fliegen. Danach wurde es wieder schlechter, wobei ich immer wieder zumindest die Kante nach rechts vorfliegen konnte und meist auch zurückkam. Nur hatte der Wind ziemlich viel Süd drin und beim Eindrehen hat man einfach zuviel Höhe verloren. Und es hat schon von Anfang an nicht mehr richtig getragen. Wobei ein oder zwei Thermikablösungen es zumindest nochmal über die Bäume gehen ließ. Gegen 15:00 Uhr bin ich heim und wenn man die Fahrerei dem Flugergebnis gegenüberstellt, hätte ich vermutlich mit der Waku einen schlechteren Deal heute gemacht.

Kommentare sind geschlossen.