Anfliegen 2016

Bei mir geht der Schulungsbetrieb erst nächste Woche wieder los und eigentlich habe ich Zeit zum Fliegen. Aber jahreszeitentypisch war das Wetter die letzten Tage ziemlich bis extrem schlecht. Nur gestern muss es in Eschbach am Vormittag gut gegangen sein. Zwar kam am Nachmittag ein ekelhaftes Regengebiet reingezogen, aber was ich an Bildern in Facebook gesehen habe, sind ein paar Flieger davor gut geflogen. Anyway – ich habe es gestern verpeilt.

Von daher war heute erst für mich das Anfliegen für dieses Jahr. Ein bisschen überraschend kam heute die Sonne hervor und ich bin spontan um 12:00 Uhr in Reichenbach am Hang aufgelaufen. Die erste Stunde war ich alleine und auch dann kam nur ein Flieger dazu. Überraschend, denn so ein strahlender Sonneschein lockt sonst mehr Flieger an den Hang. Wenn ich an mein Anfliegen 2015 im Schnee und Nebel denke, war das heute viel netter.

Wobei es flugtechnisch sehr mau war. Erst kam der Wind zwar gut von der Stärke, aber mit viel Westeinschlag, um dann gegen 13:30 Uhr immer mehr nachzulassen und auf etwas zuviel Ost zu drehen und gegen 14:00 Uhr ganz einzuschlafen. Ich bin dann heim, wobei ich beim Abflug kaum noch zum Landeplatz runter kam. Ein paar Hüpfer gab es also heute nur, aber immerhin das Flugjahr eröffnet und Sonne und frische Luft getankt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.