Nochmal Schleppen in Singhofen

Wegen des Feiertags konnten wir heute noch einmal Schleppen in Singhofen. Wir waren seit der Freigabe des Platzes für uns vor einige Wochen jetzt schon 3x da, aber heute sollte es das meines Erachtens für die Schleppsaison da gewesen sein. Auch die anderen Schlepplocations dürften so langsam die Winterpause einläuten (wobei heute auch in Dauborn geschleppt wurde). Vielleicht täusche ich mich, aber das schlechte Winterwetter naht mit großen Schritten. Aber heute ging es nochmal. Und dass gar nicht so schlecht. Um 11:00 Uhr haben wir uns auf dem Flugplatz getroffen. Ich bin heute 3x geflogen. Dabei waren die Flüge …

Weiter lesen…

Brückentag am Hang

Voll war es heute am MFK. Wegen Brückentag hatten wirklich viele Flieger Zeit und endlich hat es auch bei mir mal wieder für den Hang gepasst. Ich habe das Gefühl, dass ich in dem Jahr sowieso mehr Schlepptage als Flugtage am Hang hatte. Obwohl mir das Soaren mehr Spass macht.
Gegen 12:30 Uhr war ich vor Ort und der Wind hat gut angestanden. Es ging sofort zu Fliegen. Eigentlich über den gesamten Nachmittag.
Aber mir ist heute ziemlich deutlich aufgefallen, dass mein Schirm langsam an die Grenzen seiner Laufzeit kommt. An der Winde …

Weiter lesen…

Meine Saisoneröffnung in Neu-Anspach = Abschluss der Windensaison in Neu-Anspach

In den vergangenen Jahren bin ich ziemlich oft auf dem Flugplatz in Obernhain an der Winde geflogen. Eigentlich mehr als sonst irgendwo.
Aber irgendwie kam ich dieses Jahr noch nicht dahin. Genaugenommen sogar sind es mittlerweile 2 Jahre her, seit ich das letzte Mal dort geflogen bin – wenn ich mich nicht täusche. Es kommt mir nicht so lang vor, da ich auf dem Weg nach Eschbach oft am Flugplatz vorbei komme und auch sonst hin und wieder in der Gegend bin, aber in meinem Blog/Flugtagebuch finde ich auch für 2016 keine Eintragung zu einem Flugtag da. Muss also wirklich Ende 2015 gewesen sein, seit ich das letzte Mal da geschleppt wurde.
Weiter lesen…

Langer Schlepptag

Heute war ich von 10:00 Uhr bis ca. 17:30 Uhr auf dem Flugplatz in Singhofen. Es gab traumhafte Altweibersommerbedingungen. Richtig schön warm und Sonne ohne Ende. Allerdings war es extrem voll. Das lag einmal daran, dass wir mit mehreren Freifliegern da waren, aber vor allen Dingen parallel eine Windenschulung gelaufen ist. So eine Kooperation zwischen meinem Verein und einer Flugschule findet schon seit Jahren Ende der Saison statt. Nur dieses Mal war es uns bis gestern nicht klar, dass das heute wieder stattfinden sollte.
Dementsprechend war es megavoll. Wir waren 8 Freiflieger und 10 – 12 Flugschüler. Aber ob des Traumwetters und vermutlich einer der letzten Chancen zum Schleppen für dieses Jahr wollte …

Weiter lesen…

Nichts Besonderes, aber nett gespielt

Meine Kidds versuchen sich regelmäßig als Nachwuchsmoderatoren beim Radio Klinkfunk in Wiesbaden. Heute waren Sie wieder auf Sendung und ich sollte sie nach der Sendung um 15:00 Uhr am Sender abholen. Deshalb war heute nur eine „kleine“ Flugbewegung in der Nähe möglich.
Da Südwestwind angekündigt war, bin ich nach Reichenbach. Gegen 11:15 Uhr war ich da.
Der Wind war nicht sonderlich stark, aber er stand ganz gut an. Dazu noch schöne Sonne. Insbesondere am Start hat es gut getragen und es ging teils einige Meter am Katapult nach oben. Aber …

Weiter lesen…

Probebetrieb auf neuem Schleppgelände

Mit 11 Schlepps bin ich an dem Wochenende wirklich ziemlich oft in die Luft gekommen. Gestern 5 in Laufenselden und heute kamen 6 weitere auf unserem neuen Schleppgelände in Singhofen dazu. Das ist ist Luftlinie knapp 2 Kilometer von der Lahn nur weg und wurde nach langen Bemühungen letzte Woche endlich für den Schleppbetrieb freigegeben. Damit hat mein Verein ein weiteres Gelände zur Verfügung, das vor allen Dingen auch am Wochenende genutzt werden kann. Laufenselden steht uns ja nur Freitags zur Verfügung.
Heute war der erste Probebetrieb angesetzt und wir haben uns um 11:00 Uhr auf dem alten Flugplatz getroffen. Das Gelände ist wirklich sehr schön gelegen und hat über den Tag …

Weiter lesen…

Gifmipfeif

Heute hatte ich die Wahl zwischen einer geschäftlichen Besprechung mit Austausch von gewissen Informationen und einer strategischen Ausrichtung auf eventuelle zukünftige Schulungen (die aber von dem Termin nicht wirklich anhängen) und Schleppen in Laufenselden. Man muss sich entscheiden und Prioritäten setzen. Den Termin für das Meeting hatte ich sowieso falsch notiert und erst kurzfristig mitbekommen, dass es heute sein sollte. Und ich hätte es zudem nur schwer rechtzeitig erreicht. Dazu war das Wetter recht gut vorhergesagt. Um ca. 13:15 Uhr war ich also auf dem Flugplatz.
Die Windrichtung vor Ort war nicht wirklich eindeutig. Sehr schwach nur, aber wir musste uns ja für eine Schlepprichtung entscheiden. Wir haben zuerst Richtung SW geschleppt. …

Weiter lesen…

Spielplatz ist wieder offen

Seit letzter Woche ist endlich unser „Spielplatz“ in Reichenbach wieder offen. Da war ich seit März nicht mehr, wenn ich mich nicht täusche und das ist sowas von ungewöhnlich, denn die vergangenen Jahre war ich über die Saison gefühlt mindestens jede 2. Woche da.
Letzten Sonntag muss es auch gleich ziemlich gut da gegangen sein. Nur hatte ich da keine Zeit.
Aber heute war ich sowieso in der Gegend unterwegs und bin deshalb endlich mal wieder hin. Der Wind war recht vielversprechend angekündigt und es sollte auch Sonne scheinen.
Weiter lesen…

Erst Parawaiting, aber dann doch noch gut

Um 11:30 Uhr war heute Treffen bei der Windenschleppgemeinschaft Rheinhessen. Schleppstrecke war nach Süden Richtung Flonheim. Die Prognosen hatten Wind aus Süd angekündigt.
Es war heute auch ungewöhnlich viel los. Wir waren 10 Leute vor Ort.  Die Bedingungen versprachen Sonne und recht ruhige Thermik. Zumindest was ich gesehen hatte. Aber kaum hatten wir aufgebaut, zogen dunkle Wolken auf und in denen wuchsen immer wieder Türme. Eine deutliche Tendenz zur Überentwicklung.
Nach dem ersten Dummypiloten war die Motivation zum Start dann auch eher gering. Zwar haben sich über die nächsten Zeit zwei Piloten …

Weiter lesen…

Sehr schöne, kleine Abendflüge in neuem Gelände

Die letzten Tage ist recht oft gutes Flugwetter gewesen und ich hatte Zeit (oder besser – ich habe mir die Zeit genommen). So kam ich in den letzten 5 Tagen 3x in die Luft.
Das Spannende war, dass ich endlich mal wieder aus meinen gewohnten Wegen ausgebrochen bin und für mich neue Gelände ausprobiert habe. Nach Staudernheim am Samstag (was zwar nicht total neu für mich war, aber nur 1x oder 2x vor zig Jahren beflogen) war heute Schleppen auf einem wirklich vollkommen neuen Gelände angesagt. Den kleinen Flugplatz im Goldenen Grund kenne ich zwar vom Vorbeifahren seit Ewigkeiten, aber da wurde nach meinem Wissen über Jahre nicht mehr mit Gleitschirm geschleppt.
Weiter lesen…