Hitzeschlacht & WWW

Da heute wieder sowieso in der Gegend, bin ich um 13:00 Uhr für 2 Stunden an den Hang in Reichenbach. Ziemlich spontan zwischen Windmesswerten aus der falschen Richtung und angekündigten Gewittern. Am Morgen hatte ich die Hoffnung begraben und schon die Planung abgesagt und den Schirm mehr oder weniger nur als Alibi ins Auto gelegt. Aber um 12:30 Uhr zeigte der Kleine Feldberg ganz schwachen Südwind und wir sind dann doch in einer Hauruckaktion hin.

Vor Ort war es heiß ohne Ende. Und so richtig schwül, dass man kaum atmen konnte.

WWW (Wenig wind war’s) dazu. Und dennoch – es gingen ein paar schöne Abgleiter durch die thermischen Ablösungen. Wie meist an dem Hang, wenn man vom Wind nicht fliegen dürfte, es aber heißt ist. Die Erfahrung hab ich mittlerweile oft gemacht und darauf verlasse ich mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.