Endlich wieder :-)))

Ja!! Endlich hat der N-Hang in MF mal wieder sein Potential gezeigt.

Zuerst habe ich über die letzten Tage vorsichtig für heute wegen N-Wind im Forum angefragt, aber die Kommentaren waren sogar noch gegen 13:00 Uhr eher „das Windrad in der Webcam steht voll auf Ost – ich würde es lassen“.

Ich hab es so gegen 14:00 Uhr nicht gelassen und auch der Rest hat das Risiko einer Umsonstanfahrt auf sich genommen. Und wer da war wurde mehr als belohnt. Der Tag kann sich voll in die geilen Tage im letzten September einreihen.

Es ging ab 16:30 Uhr teilweise dermaßen gut zu fliegen. Wahnsinn. Bin mir zwar nicht ganz sicher, aber ich glaube, ich habe heute meinen Rekordflug für den Hang gemacht. Absolut geiler Flug, den ich vor allen Dingen unten an der Landewiese gestartet habe. Auf der Kante und vor den Büschen konnte ich dermaßen Höhe aufbauen, dass ich weit über den Startplatz hoch kam. Und dann den Hang noch hinten ohne Höheverlust. Ich bin das erste Mal wirklich über den Bäumen rechts vom Startplatz gewesen (da wo es meist am besten trägt und die anderen sich sonst immer halten können).

Und das beste – ich musste da gar nicht bleiben. Es ging auf dem ganzen Hang. Konnte richtig weit die Hangbreite ausfliegen und fast überall wieder Höhe machen.

Aber neben dem Topflug (der mich mächtig befriedigt hat, denn bis zu dem Flug sind mir die anderen bereits um die Ohren geflogen und ich konnte zwar halbwegs fliegen, aber mit deren Flügen nicht mithalten) sind auch sonst noch für mich andere schöne Flüge rausgekommen.

Gegen 19:00 Uhr wurde der Wind dann so heftig, dass ein Flieger richtig brutal hoch gezogen wurde und voll im Speed mit angelegten Ohren rückwärts gelandet ist. Das wäre mir unheimlich gewesen. Wir haben dann eingepackt, zumal es etwas angefangen hat zu regnen.

Die Rückfahrt war richtig nass. Eo muss rund um den Hang ziemlich geregnet haben. Die Wolken rundrum haben uns hochgezogen und anderswo sich abgeregnet. Das war ein richiger Volltrefer für uns am Hang heute.

PS: Ich habe die Aufforderung meiner Freundin Hagebutte für Marmelade zu sammeln, wenn ich auf Wind warte und nicht fliegen kann, ziemlich wörtlich genommen – mein erster Startversuch kam nicht sonderlich weit – ich bin voll durch einen Hagebuttenbusch gebrettert und dahinter runter gefallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.