Flug- und Bade-Kombination

Für heute war moderater SO angekündigt. Dazu viel Sonne. Also vermutlich einer der letzten schönen Sommertage 2023. Ich hatte zudem Zeit und bin deshalb nach Eschbach an den Hang. Ca. 13:15 Uhr war ich da. Der Wind war in der Tat schwach und man musste gute Ablösungen erwischen, um fliegen zu können. Eine habe ich erwischt, noch ein paar Hüpfer dazu und gegen 15:15 Uhr schien mir gar nichts mehr zu gehen. Aber ich hatte wohlweislich meine Badehose dabei, denn ich wollte meinen alljährlichen Pflichtbesuch am Hattstein-Weiher um die Ecke mit dem Tripp auch gleich erschlagen.

Also die nächste Ablösung genutzt und Richtung Auto zum Landeplatz geflogen (was zumindest auch nochmal ein schöner Abgleiter war), eingepackt und die 2 Km zum See gefahren.

Ich bin bis 17 Uhr geblieben und dort auch noch mal gehüpft – nur ohne Schirm und ins Wasser.

Jede Sache für sich wäre für die relativ weite Anfahrt zu dünne gewesen, aber in Kombination war das eine schöne Nachmittagsaktion.

Kommentare sind geschlossen.