MF-Weihnachtsgeschenk

 

Den Weihnachtsbraten gab es heute am Hang. Nur als ich gegen 13:00 Uhr ankam, waren mir die Bedingungen zu heftig. Die anderen sind teils ziemlich hoch geflogen, aber ich hatte den Fehler gemacht und die Prognosen für den Wind in der Höhe angesehen.

Deshalb bin ich äusserst vorsichtig auf der unteren Wiese an die Sache herangegangen und habe ich erst nach und nach weiter nach oben gearbeitet. Ich brauche sowieso immer eine Weile, um mich einzufliegen und die Bedingungen für mich richtig einzuschätzen. Als ich dann eingeflogen war, hat der Wind nachgelassen. Anyway – ich habe die Lage noch bis 15:15 Uhr für kleinere Flüge und Spielereien ausgenutzt und mich da gewundert, warum ich plötzlich alleine war. Also habe ich auch eingepackt und während dessen bemerkt, was die anderen zum Einpacken gebracht hatte – ganz plötzlich war Schneeregen da und dessen Anzug habe ich glatt übersehen. Gerade noch einigermaßen trocken den Schirm in die Tüte gebracht und glücklicherweise war auf der Rückfahrt auch die Fehlermeldung bei meinem Auto verschwunden, die mich auf dem Hinweg fast zum Abbruch der Aktion gebracht hätte.

Kommentare sind geschlossen.