Auf Kurs

 

Für heute war von den GFT wieder Schleppen in Singhofen angesetzt. Zuammen mit einem Kurs.

Aber da bei dem Kurs nur 6 Flugschüler angekündigt waren und auch kaum Freiflieger von uns sich gemeldet hatten, bin ich hin.

Zwar wollte ich aus familiären Gründen nicht den ganzen Tag da bleiben, da ich im Moment beruflich viel außer Haus bin.

Aber da schon um 9:00 Uhr der Beginn angesetzt war, bin ich bei strahlendem Sonnenschein ganz früh hin und hatte mir ein paar Flüge für den Vormittag vorgenommen, um dann am frühen Nachmittag wieder heimzufahren.

Ich habe auch gleich den Eröffnungsflug des Tages gemacht, kam aber dann nur noch zu einem weiteren Flug. Wenn da parallel Schulungsbetrieb läuft, zieht es sich doch sehr zwischen den einzelnen Starts. Das flutscht nicht so richtig, aber das war mir im Vorfeld auch schon klar gewesen.

Aber dummerweise war es vor Ort doch etwas voller als es bei den Anmeldungen erst schien und zudem kam der Wind teils quer. Das hat die Flugbedingungen selbst nicht gerade gefördert, aber vor allen Dingen auch die Wartezeiten vor den verschiedenen Starts in die Länge gezogen.

Anyway – ich bin nach meinem zweiten Flug noch eine Weile das Quad zum Ausziehen der Schleppseile gefahren und das hat auch mal wieder Spass gemacht. Gerade bei dem traumhaften Spätsommerwetter heute.

Kommentare sind geschlossen.