Nochmal Schleppen in Singhofen

Wegen des Feiertags konnten wir heute noch einmal Schleppen in Singhofen. Wir waren seit der Freigabe des Platzes für uns vor einige Wochen jetzt schon 3x da, aber heute sollte es das meines Erachtens für die Schleppsaison da gewesen sein. Auch die anderen Schlepplocations dürften so langsam die Winterpause einläuten (wobei heute auch in Dauborn geschleppt wurde). Vielleicht täusche ich mich, aber das schlechte Winterwetter naht mit großen Schritten.

Aber heute ging es nochmal. Und dass gar nicht so schlecht. Um 11:00 Uhr haben wir uns auf dem Flugplatz getroffen.

Ich bin heute 3x geflogen. Dabei waren die Flüge keine Highlights, aber auch nicht schlecht. Gerade der 3. Flug hatte eine recht gute Ausklinkhöhe und ich denke, dass ich bei den drei Flügen zusammen gut 20 Minuten Airtime over all hatte. Immerhin – denn was will man erwarten, wenn morgen der November beginnt?

Da meine Jungs heute von 12:00 – 15:00 Uhr wieder aus Nachwuchsmoderatoren beim Radio Klinkfunk aktiv waren und die HSK auf dem Weg nach Singhofen liegt, habe ich sie zuerst zum Sender gefahren, war aber zeitlich auch etwas eingeschränkt, weil ich sie kurz nach der Sendung dort wieder abholen wollte.

Aber als ich meinen dritten Flug gemacht und gegen 14:15 Uhr zusammengepackt habe, hat auch die Hälfte der restlichen Flieger eingepackt. Wir hatten sowieso nur bis 15:00 Uhr heute angesetzt und beim Ausziehen nach meinem Flug ist auch ein Seil gerissen.Es stand also dann erstmal nur noch ein Seil zur Verfügung.

Von daher war bei meinem Abmarsch sowieso etwas der Wurm drin. Hoffentlich konnten die verbliebenen Flieger noch ihre Flüge machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.