Schwach begonnen, aber dann ging es doch gut ab

Als ich kurz vor 12:00 Uhr in Eschbach am Hang ankam, war da nur ein Flieger vor Ort. Der hatte schon eine Weile gewartet und da gerade erst ausgepackt. Ich habe daher sogar den ersten Versuch des Tages gestartet.

Der Wind war allerdings ziemlich schwach und ab 13:00 Uhr war ich dann sogar wieder alleine am Hang. Im Laufe des Nachmittags kamen aber wieder einige Flieger dazu, so dass wir am Ende gut 10 Flieger waren. Bis ca. 14:00 Uhr konnte man bei halbwegs guten Phasen gerade einmal an den Bäumen hin und her fliegen. Ziemlich mau bis dahin.

Aber ab ca 14:30 Uhr wurde es besser. Zum Teil sogar richtig gut. Das ging bis 16:00 Uhr und dann bin ich heimgegangen. Die noch geblieben sind, sind aber kaum noch über die Bäume gekommen, soweit ich das noch gesehen habe.

Die beste Phase war heute wohl zwischen 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr und die hat sich wirklich gelohnt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.