Same procedure as …

Ich habe das Gefühl, dass ich im Moment nur noch in Eschbach fliege. War heute von 12:00 bis 15:30 Uhr wieder da. Der Wind war recht schwach angekündigt und dementsprechend (!) hat es teils heftig gekachelt. Dazu ziemlich thermische Bedingungen. Einge Flieger sind auf Strecke gegangen, aber 3 Flieger sind auch in die Büsche gefallen (vielleicht noch mehr, nur die habe ich mitbekommen). Einmal sogar ziemlich heftig und es hat fast ne Stunde gedauert, bis Flieger und Schirm wieder frei waren. Es hat durch etwas viel Südeinschlag nur unzuverlässig auf der Westseite der Kante getragen. Ich habe mich deshalb weitgehend auf der Osthälfte vom Hang verlustiert. Da geht es nicht so hoch, aber man fällt auch nicht in die Büsche, wenn es nicht trägt. Außerdem ist es da immer leerer, denn auf der anderen Seite haben sich die Schirme teils wieder dicht gedrängt. Aber da mehrere Flieger wie gesagt aufdrehen und auf Strecke gehen konnten und andere nach Brehm ausgewichen sind, da die Bedingungen angeblich zu schlecht für Eschbar wären ;-), war es weitgehend ok mit der Schirmanzahl an der Kante.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.