Vor der Front

Heute Abend soll eine Schlechtwetterfront kommen. Und entsprechend der Wind über den Tag zunehmen. Wir haben es deshalb heute ganz früh in Reichenbach versucht, denn da sollte der Wind noch gut passen.

Zwar war bei mir zuhause so was von Nebel, aber da die Webcam auf dem Feldberg strahlenden Sonnenschein angezeigt hat, bin ich doch los. Ab Idstein kam dann auch wirklich die Sonne raus.

So gegen 10:15 Uhr war ich am Hang. Insgesamt waren etwa ein halbes Dutzend Flieger da und für die hat es sich auch einigermaßen gelohnt. Der Wind war bereits um die Zeit recht stark und hatte auch meist recht viel Osteinschlag. Mit der nötigen Vorsicht ging es aber dennoch gut zu fliegen. Nur haben insbesondere die Böen gegen 12:30 Uhr ziemlich zugenommen und zudem kam der Nebel an den Hang (und durch den Wind und die Feuchtigkeit wurde es saukalt).

Deshalb haben wir dann abgebrochen. Aber zumindest 2 Stunden schön gespielt.

Kommentare sind geschlossen.