Schöner Flugtag


Die nächsten 2 Wochen stehen wieder Schulungen an. Was fehlende Zeit für mögliche Flugtage unter der Woche impliziert. Dazu sind für das kommende Wochenende zwar mehrere Schlepptermine angesetzt, aber ich erwarte eigentlich zu starken Wind bzw. zu heftige Böen. Deshalb hatte ich bereits seit Anfang der Woche den heutigen Tag als Flugtag eingeplant. Zumal die Prognosen vielversprechend waren.

So gegen 13:15 Uhr kam ich am MFK an. Ein Flieger war zu dem Zeitpunkt schon länger am Spielen auf der unteren Wiese gewesen und gerade zum Parkplatz zurückgekommen – der Wind wäre nicht schlecht, aber zu schwach. Konnte ich mir eigentlich nicht vorstellen und als wir dann unmittelbar ausgepackt hatten und gestartet sind, ging es tatsächlich gar nicht so schlecht.

Wobei der Flugtag over-all zwiegespalten war. Es war traumhaftes Wetter und in den guten Phasen, die immer wieder kamen, konnte man richtig schön soaren. Bis 19:00 Uhr ging eigentlich immer was – nur dann kam Rückenwind und ich bin heim. Aber auf der anderen Seite waren diese Flugphasen zwar häufig, aber nur sehr kurz. Und wenn der Wind schlagartig weg war, ist man sofort weggesackt.

Trotzdem – ich verbuche den Tag als guten Flugtag (für meine Verhältnisse). Vor allen Dingen hat es mir heute ziemlich Spass gemacht und das ist noch wichtiger.

Schon gut, wenn man als Freelancer terminlich feststehende Aufträge (im Rahmen) so legen kann, dass man immer wieder zeitlich ungebundene Phasen bei hat und an so Tagen frei nehmen kann. Wobei viele Flieger wohl die Möglichkeiten haben, denn wir waren zwar am Anfang nur zu zweit, aber über den Tag wurde es richtig voll.

Kommentare sind geschlossen.