Rettungsgeräte-Wurtraining mit anschließendem Packen beim DGLC

Wie schon die letzten Jahre hat mein einer Gleitschirmverein ein Wurftraining der Rettung mit anschließendem Packen angeboten. Zum Einen ist das nützlich, um eben besagtes Werfen der Rettung zu üben und zudem kommt die Rettung aus dem Karton. Muss ja auch regelmäßig erfolgen, sonst klebt das Tuch immer mehr zusammen und das kann im Fall der Fälle die Öffnungszeiten böse verschlechtern. Und man kann auch das Packen üben, was für mich zumindest bisher ein seltener Vorgang war (halt maximal 1x im Jahr bei Packkursen oder eben diesen Wurftrainings).

Wie letztes Jahr ist die Sache in einer Turnhalle FFM/Sachsenhausen gelaufen. Für meine Rettung war das allerdings definitiv das letzte Mal, dass ich sie ins Gurtzeug eingetütet habe. Die ist jetzt so alt, dass ich sie so bald wie möglich austauschen werde.

Ich liebäugele mit einer Evo als neue Rettung. Die Rundkappen sind zwar einfach zu packen und solide, pendeln aber ziemlich. Nur muss ich dann wohl für die eckigen Kappen wieder einen neuen Packkurs machen und der wird leider nicht so oft angeboten (zumal ich das Packen für die Rundkappen erst nach längerer Zeit jetzt so langsam in den Griff bekommen habe). Mal sehen – eine neue Rettung kommt auf jeden Fall asap.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.