Heftige Thermikablösungen

Heute war es heftig am Hang (MFK). Wind mittelstark aus NW, aber sehr sonnig. Und es sind Thermikablösungen durchgegangen, die hatten es mächtig in sich. War extrem schwer kalkulierbar, da zwischenzeitlich immer wieder sehr ruhige Phasen dabei waren.
Ich habe mich wohl auch für meine fliegerischen Möglichkeiten teilweise übernommen. Zuerst bin ich ein paar mal von dem oberen Startplatz raus, aber nachdem ich einmal fast 50 Meter nach oben geschleudert wurde und dort trotz voll getretenem Speedsystem rückwärts geflogen bin (und weiter gestiegen – dazu noch ein Klapper), habe ich meine Aktivitäten an die untere Kante im Hang verlagert (wie fast alle anderen auch).
Selbst da ging es teilweise 50 Meter nach oben und minutenlang soaren. Aber die Ablösungen waren mir insgesamt zu heftig und die Sache zu bockig, als dass es richtig Spass gemacht hätte. Zwar definitiv von der Höhe als auch Zeit Rekordflüge für mich, aber so sportlich, dass es mich wirklich meine derzeitigen fliegerischen Grenzen gebracht hat. Aber ich habe heute viel gelernt, denke ich.
Dazu wurde es über den Nachmittag tierisch voll. Vielleicht 30 Leute da gewesen und 15 Schirme gleichzeitig am werkeln. Gegen 18:00 Uhr bin ich dann auf die Arbeit. Aber selbst da sind die Leute teilweise noch heftig hin- und her gezerrt worden. Und es kamen immer mehr Flieger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.