Endlich wieder in der Luft

Nachdem ich die letzten 2 Wochen beruflich ziemlich unterwegs bzw. beschäftigt war, musste ich die Zeit am Boden kleben bleiben. Dazu kamen zwar 2 Wochen strahlende Sonne, aber eine ziemlich unangenehme Ostlage und da geht hier in der Gegend eigentlich sowieso nix.
Gestern (also Sonntag – Post am Abend war nicht möglich, da Google wohl gerade von einem Angriff lahmgelegt war) war es aber mal wieder soweit. N/NW war angekündigt und das ist ein Fall für MFK.
War bereits um 10:00 Uhr da. Als Erster. Aber das war keine gute Wahl. Wind war entgegen der Prognose viel zu westlich. Bis 14:00 Uhr habe ich nur 4 oder 5 magere Abgleiter und einen unangenehmen Startabbruch in einer Dornenhecke hinbekommen.
Gegen 14:00 Uhr wurde es dann aber voll am Hang und die Bedingungen wurden auch besser.
Und ab 16:00 Uhr wurde es sogar richtig gut. Wind passte und Thermik. Teilweise richtig gute Flüge möglich. Gegen 19:00 Uhr bin ich dann heim. 9 Stunden am Hang. Ich war nur noch fertig. Obwohl ich 2,5 Liter Wasser und Kaffee dabei hatte, musste ich mir noch einen Liter schnorren und auf der Rückfahrt an der Tankstelle einen weiteren Liter besorgen.
Alles in Allem eine tierisch anstrengende, heiße Angelegenheit.

Kommentare sind geschlossen.