War heute eine schwere Entscheidung – Winde oder Hang?

Ich hasse es, wenn es an einem Tag gleich zwei Optionen zum Fliegen gibt, von denen ich aber weder von der einen noch der anderen zu 100% überzeugt bin. Heute war wieder so eine Situation. Entweder zur Eröffnung der Schleppsaision in Wallertheim oder an den Hang nach Eschbach. Da es für beide Varianten Pro und Contra gab, hat man (ich zumindest) fast immer das Gefühl, dass die nicht gewählte Option die bessere Wahl gewesen wäre. So auch heute. Für Schleppen hat gesprochen, dass es von mir aus sehr nahe ist und man mal wieder hoch hinaus kommt und alleine …

Weiter lesen…

Der Neue im Flug

Doch etwas überraschend gab es heute wieder brauchbare Prognosen für’s Fliegen. Wind aus NW und Sonne. Um 13:45 Uhr war ich am Hang in MF. Bereits ein Schirm war da und der ist schon geflogen als ich vor an den Hang gelaufen bin. Damit kam ich dann sofort zum ersten „richtigen“ Flug mit dem neuen Buteo. War zwar nur ein Abgleiter, aber immerhin. Danach ist der Wind erheblich aufgefrischt. Auf der Fahrt zum Hang war fast Nullwind und ich hatte schon befürchtet, dass es viel zu wenig Wind wäre. Aber wie immer – vor Ort ist alles anders. Duch …

Weiter lesen…

Ich bin der Neue

Meine Wildcat hat es leider nicht über den Check geschafft. Die Luftdurchlässigkeit vom Untersegel (!) war zu schlecht, wobei zum Groundhandlen und für das Fliegen am Strand/der Düne (falls es endlich mal wieder klappen sollte) sollte die Wildkatze sich noch eignen. Aber das Aus kommt nicht wirklich überraschend und ich schaue ja schon geraume Zeit nach einem neuen Schirm. Seit Dienstag ist er da. Wieder ein Icaro – der Buteo XC. Auch ein B-Schirm und ähnlich klassifiziert wie die Wildcat, aber angeblich schneller und leistungsfähiger. Nach dem was ich gehört habe, wurde der Schirm als C-Schirm konzipiert und Icaro …

Weiter lesen…

Flügellahm

Ich bin seit 2 Stunden meiner Flügel beraubt :-(. Klingt krasser als es ist. Die Wildcat ist auf dem Weg zum Check. Da im Moment das Wetter wirklich nicht zum Fliegen einlädt und ich sowieso beruflich ziemlich unterwegs bin, nutze ich die Lücke. Ich will keinesfalls Mitte März ohne Schirm darstehen, wenn das Wetter wieder besser wird. Wobei die Wildcat beim letzten Check nur noch 1 Jahr bekommen hatte und es gut sein kann, dass ich sowieso einen neuen Schirm brauche. Aber ich hoffe mal, dass es noch eine Verlängerung gibt.

Weiter lesen…

Kurzes Vergnügen

Die Prognosen haben die ganze Woche über für heute sehr vielversprechend ausgesehen. Wind aus Nord mit guter Stärke wurde vorhergesagt. Also haben wir den Tag für den MFK im Auge behalten. Aber als ich heute morgen aufgestanden bin, hat es angefangen zu schneien. Richtig kräftig und selbst hier unten am Rhein waren nach ein paar Minuten die Straßen zu. Zudem sah es so aus als würde der Wind mehr oder weniger frühzeitig zu weit nach Ost drehen. Aber ich habe dennoch das gesamte Geraffel ins Auto gepackt und bin erst einmal wie Sonntags üblich nach Eppstein ins Krafttraining. Ich …

Weiter lesen…

Sonnenstrahlen im trüben Grau des Winters

Dieser Winter ist angeblich trüber als irgendein Winter seit Wetteraufzeichnung. Wenn dann schon heute Sonne und zudem zumindest schwacher Wind aus Süd angesagt war, musste ich einfach mal mit dem Schirm raus. Reichenbach bietet sich für so einen Kurztripp immer an, zumal ich sowieso in der Ecke unterwegs war. Ich kam als erster Flieger im 13:00 Uhr bei Nullwind an. Aber schon nach einigen Minuten kamen auch etwas Wind und ein weiterer Flieger. Bis zu meinem Abmarsch waren wir dann sogar 6 …

Weiter lesen…

Rettung – Werfen und packen

Ich lass es immer zulange schleifen, die Rettung zu lüften. Seit ich die Evo2 neu habe, hat sie nicht 1x den Container verlassen. Und ich habe die Tage mit Erschrecken festgestellt, dass ich sie gar nicht 2017, sondern bereits 2016 gekauft hatte. Lüften und neu packen war also mehr als dringend notwendig. Zwar ist das Problem mit potenziellem Verkleben bei einer neuen Rettung nicht wirklich groß, aber dennoch. Um auch das Werfen der Rettung zu üben, ist die regelmäßig am Anfang des Jahres stattfindende Veranstaltung des DGLC in FFM sinnvoll. Von daher habe ich den Termin heute genutzt. Wobei ich beim Packen dann feststellen musste, dass ich verdammt viele Schritte vergessen habe. Es ist halt elend, …

Weiter lesen…

Flashmob am Hang

Was war das eine elend lange fluglose Zeit. Ich kann mich nicht entsinnen, dass ich – seit ich fliege – schon einen Winter oder eine andere Zeitspanne im Jahr erlebt habe, in der es solange keine Chance auf Airtime gab. Die ganz, ganz wenigen potentiellen Möglichkeiten überhaupt habe ich verpasst oder konnte nicht einfach nicht. Daher sind es heute gut 3 Monate her, seit ich das letzte Mal in die Lüfte kam. Aber das ging wohl nicht nur mir so und da es für heute richtig gut für Eschbach aussah, sind irgendwie gefühlt fast alle Flug-Junkies aus den Löchern gekrochen und im Laufe des Tages am Hang aufgeschlagen. Weiter lesen…

Was ein Schauspiel

Im Moment macht das Wetter einen Strich durch Flugaktionen mit dem Gleitschirm. Wie jedes Jahr. Aber gestern gab es vor meiner Zweitwohnung ein Schauspiel in der Luft, das man wirklich nicht alle Tage sieht. In meimen Schulungsraum in Eppstein in der Location habe ich ein Einzelcoaching über 3 Tage rund um im Grunde Alles aus der Web-Welt gehalten. Gestern haben wir da ein Schauspiel direkt vor dem Haus geboten bekommen, was man nicht alle Tage sieht. Die Bahn bereinigt im Moment die Bahnlinie zwischen FFM und Niedernhausen von überhängenden Ästen. Und dabei kommt ein Hubschrauber zum Einsatz, der die Bäume mit einer vom Hubschrauber herabhängende Konstruktion an Kettensägen stutzt. Die Mannschaft kommt aus Österreich und schneidet dort die Schneisen von Liften und Sesselbahnen auf die Weise frei. Der Pilot muss auch ein absoluter Vollprofi gewesen sein, wie genau die Kettensägen da justiert und der Hubschrauber ruhig in der …

Weiter lesen…